Bestellablauf

So funktioniert´s!

Gratis Layoutservice

Design hier anfordern

Günstiger Versand

Pauschal pro Sendung!

Gratis Katalog

direkt Online anfordern

Kostenlose Beratung

Tel. 0 60 56 983 56 10

Flexdruck

Flexdruck mit Folien

 

Beim Flexdruck wird mittels eines Schneideplotters Ihre Vorlage aus einer Flexfolie geschnitten. Das überschüssige Material wird nach dem Schneidevorgang vom Träger manuell entfernt, es bleibt dann nur das eigentlich Motiv auf der Folie zurück. Diese sogennannte entgitterte Folie wird mit einer Transferpresse auf das Textil gepresst, fertig ist der Flexdruck
 

Flexdruck - Ideal für Kleinauflagen, Namen und Nummern!

 

Da im Flexdruck keine Rüstkosten anfallen ist Flexdruck ideal für Einzelstücke. Einfach konturierte Motive, Namen und Nummern lassen sich im Flexdruck schnell produzieren. Da die Folien keine große Farbvielfalt bieten, eignet sich der Flexdruck hauptsächlich für einfarbige Motive. Natürlich kann man auch im Flexdruck mehrfarbig produzieren, sinnvoll ist dies jedoch nur in sehr geringen Auflagen
 

Vorteile im Flexdruck

 

Sonderfarben (NEON, Gold, Silber, etc. ) und auch spezielle Musterfolien (in Schlangen-, Leder-, Leopardenoptik, Perforiert, u.v.m) sind im Flexdruck unübertroffen günstig realisierbar.
 

Nachteile

Die Oberfläche des Flexdrucks ist durch die Folie sehr plastisch und von der Haptik nicht mit dem Siebdruck oder Digitaldruck vergleichbar.


Lieferzeit Flexdruck

Im Flex sind kurze Lieferzeiten möglich - immer abhängig von der Aufwendigkeit des Motivs und der Anzahl der Textilien. Durchschnittlich sollte diese bei 5-10 werktagen liegen.
 

Folienfarben für den Flexdruck

Alle Standardfarben sind möglich, zusätzlich sind noch Effetmuster Muster verfügbar - eine Farbkarte erhalten Sie demnächst hier.